Na bitte, geht doch, Microsoft.

Lange konnte man echt verzweifeln an Microsoft. Immer nur hinterher hecheln hinter den Innovationen der anderen. Nichts eigenes nur “me too” Produkte. Smartphones – verschlafen. Touch – verschlafen. Store (Apps/Musik) – verschlafen. Dann Windows 8, nicht schlecht, aber für viele die bisherige Windows Versionen gewöhnt waren eine Zumutung. Änderungen ohne echten Mehrwert.

Und jetzt HoloLens. Was für ein geiles Produkt. Fühlt sich an wie Science Fiction. Wie aus Deamon und Darknet. Laut Berichten von Leuten die schon das Glück hatten das Ding ausprobieren zu dürfen funktioniert es tatsächlich hat ein gutes Bild und integriert sich nahtlos in die Umgebung. Unglaubliche Möglichkeiten. Spiele, in denen man im eigenen Wohnzimmer kleine Wesen fangen muss, die sich hinter realen! Gegenständen verstecken. Computerarbeitsfläche, die nicht mehr von der Monitorgröße abhängig ist.

Klar, es ist Version 1.0. Es wird nicht perfekt sein. Holprig, wie jede erste Version. Vermutlich hält der Akku nur ein paar Minuten.

Egal. Das Ding ist cool. Ich will eins haben. So schnell wie möglich.

Einen Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *