Windows 10 Startmenu geht nicht…

oder genauer gesagt: Es funktioniert KEINE EINZIGE der “Modern”- Apps mehr. Das Startmenu ist nichts anderes. So geschehen, bei einem meiner Kunden beim Windows 10 Rollout. Passiert ist das nach der Installation einer bestimmten Anwendung. Welche, ist völlig egal. Wichtig ist, das das System nach der Installation unbrauchbar ist.
Es gibt echt viele Beschreibungen des Problems und auch einige Lösungen, nur leider funktionierten die alle nicht.

Schlussendlich, nach langen procmon– Sitzungen hab ich dann den Übeltäter gefunden:

HKLM\Software\Microsoft\Ole\DefaultAccessPermission

löschen per “regedit.exe” (oder zum Test umbenennen, ihr wisst schon: Zu Risiken und Nebenwirkungen von Änderungen in der Registry fragen Sie vertrauensvoll…). Danach funktionierten sofort alle Apps wieder. Neustart war nicht nötig. Und, oh Wunder, die Anwendung die das Problem verursacht hat läuft auch noch.

Ende gut, alles gut.

Mehr

SharePoint führt Workflows doppelt aus…

Folgende Situation: Beim Eingehen einer E-Mail in einer Dokumentenbibliothek soll in einer Liste per Workflow ein neues Element erstellt werden.

Funktioniert auch, aber leider doppelt. Komische Sache.sharepoint

Problem ist die Option “Ursprüngliche E-Mail speichern?” (siehe Screenshot). In diesem Falle wird der Workflow sowohl für den erstellten Ordner als auch für die gespeicherte E-Mail ausgeführt.

Lösung: Einfach in den Workflow eine Bedingung einbauen die überprüft, ob der Content- Type “Ordner” ist.

sharepoint2

Mehr